Deutsch-Spanische Gesellschaft Nordspaniens

I.      Kurzgeschichtenwettbewerb

" Amistades sin fronteras /Freundschaft ohne Grenzen"

Abgabetermin: 31.05.2019, 24:00 Uhr

Organisiert von: Deutsch-spanische Gesellschaft Nordspaniens 

Die Spanisch-Deutsche Gesellschaft Nordspaniens mit Sitz in Pamplona eröffnet diesen Wettbewerb für alle, die ihre persönliche Vision zum Thema " Amistades sin fronteras /Freundschaft ohne Grenzen" mittels einer Kurgeschichte zum Ausdruck bringen möchten.

Teilnahmebedingungen

1.Thema

Die zum Wettbewerb eingereichten Arbeiten müssen sich auf das Thema Amistades sin fronteras/Freundschaft ohne Grenzen" beziehen und können sind nicht auf bestimmte Orte bezogen.

In einer zunehmend globalisierten Welt wird der Austausch von Kulturen und die Verbindung zwischen Ländern und Menschen immer internationaler. In sozialen Netzwerken gibt es keine Grenzen, wir reisen immer mehr und werden immer weltoffener.

Einwanderung ist ein aktuelles Thema, nicht nur aus Schwellenländern, sondern auch aus nordeuropäischen Ländern, die unsere Landschaften und Bräuche genießen.

Der Schüleraustausch und die Globalisierung des Arbeitsmarktes tragen zu einem besseren Verständnis füreinander bei und respektieren andere Kulturen ohne Beeinträchtigung, was zu dauerhaften Freundschaften zwischen den Völkern führt.

Die gesendeten/ausgelieferten Arbeiten müssen sich auf dieses Thema beziehen und Gesten der Freundschaft zwischen Menschen und Institutionen zeigen.

2. Teilnehmer

Teilnehmen können alle, die ihre Vision vom Thema des Wettbewerbs durch eine Kurzgeschichte zum Ausdruck bringen wollen.

Jeder Teilnehmer kann so viele Arbeiten präsentieren, wie er möchte, solange sie original und unveröffentlicht sind.

Arbeiten, die in diesem oder anderen Wettbewerben präsentiert oder ausgezeichnet werden, werden nicht zugelassen, ebensowenig wie Arbeiten von Fachleuten/Profis.

Die Teilnehmer stimmen der Veröffentlichung ihrer Arbeiten in einer von der Deutsch-Spanischen Gesellschaft Nordspaniens organisierten Ausstellung zu und erlauben der Gesellschaft die Verwendung ihrer Arbeiten.

3. Präsentation

Die Kurzgeschichten sind per E-Mail an info@sociedadhispanoalemana.com oder in digitaler/Papierform in unserem Büro in der Calle Sangüesa 6,1º in Pamplona unter Angabe der Namen aller Beteiligten, deren Alter und der Angabe einer Telefonnummer abzugeben.

4. Abgabetermin

Die Abgabefrist für alle Beiträge ist der 31. Mai 2019 um 24 Uhr.

5. Jury

Die Jury besteht aus drei Mitgliedern des Vorstands der deutsch-spanisch Gesellschaft Nordspaniens.

Die Entscheidung der Jury ist endgültig.

6. Auszeichnungen

Die drei besten Arbeiten werden prämiert und die Preise und Diplome werden während des "Frühjahrskonzertes" der Gesellschaft Ende Juni 2019 überreicht. Die Gewinner werden schriftlich über Ort und Zeitpunkt der Feier informiert.

7. Ausstellung

Drei Finalisten des Kurzgeschichtenwettbewerbs werden ausgewählt und in einem noch festzulegenden geeigneten Rahmen veröffentlicht.

8. Preisgekrönte Arbeiten

Alle eingegangenen Arbeiten (auch wenn sie nicht prämiert werden) gehen in das Eigentum der deutsch-spanisch Gesellschaft Nordspaniens über, die diese ohne zeitliche und örtliche Einschränkung veröffentlichen oder vervielfältigen darf.

9. Rückgabe

Es werden keine Arbeiten oder Datenträger zurückgegeben.

10. Bemerkungen

Die Autoren sind verantwortlich für die Urheberschaft und Originalität der präsentierten Arbeiten sowie dafür, dass an ihnen keine Rechte Dritter bestehen,die evt. Ansprüche geltend machen können.

11. Informationen

Die bloße Teilnahme ist mit dem vollständigen Einverständnis der Wettbewerbsregeln gleichzusetzen. die Deutsch-Spanische Gesellschaft Nordspaniens entscheidet gemäß dieser Wettbewerbsregeln. 

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

info@sociedadhispanoalemana.com oder in unserem Büro: C/ Sangüesa, 6 - 1º, 31003 Pamplona, Tel: 948 23 67 00.